Queretaro!

icon author Sarah on mission      icon calendar Beitrag erschienen am 08.02.2009     

Am Mittwoch ging es endlich los. Gegen 13:30 Uhr waren wir am Busbahnhof. Man kommt sich fast vor wie auf einem Flughafen. Es gibt auch hier ganz viele Schalter mit unterschiedlichen Anbietern. Wir haben uns fuer Premiera Plus entschieden, fuer die erste Fahrt ein Bus der 1. Klasse. Die 3-stuendige Fahrt hat fuer jeden 100 Pesos gekostet. Also ungefaehr 5,50 Euro. Das Busfahren ist hier also schoen guenstig und kann zum Reisen echt empfohlen werden.
Bevor man in den Bus steigt zeigt man sein Ticket und darf sich dann ein Getraenk aussuchen (nur bei ein paar Busgesellschaften). Dieses wird in eine Tuete gepackt, in der sich bereits ein Sandwich und ein Muesliriegel befand. Toll!! Das ist alles bei den 5,50 Euro dabei. Anschliessend haben wir unser Gepaeck abgegeben. Unsere kleinen Rucksaecke die wir mit in den Bus nehmen wollten, wurden fluechtig untersucht und anschliessend wir auch. Im Buss war es super bequem. Die Sitze kann man zu Liegesitzen umfunktionieren. Vor der Abfahrt wurden alle Passagiere noch mit einer Videokamera gefilmt. Das war aber auch nur in Mexico-City der Fall.
Die 3 Stunden Fahrt gingen relativ schnell vorbei.

In Queretaro angekommen nahmen wir uns ein Taxi. Und dann nach weiteren 15 Minuten standen wir bei Viktor vor der Tuer. :D
Viktor hat in Queretaro einen Freund aus der Heimat besucht und 2-3 Wochen bei ihm verbracht. Und schliesslich hatte er am naechsten Tag Geburtstag. Da mussten wir natuerlich vorbeischauen.

Wohnung mit Dachterasse ... nicht schlecht

Wohnung mit Dachterasse ... nicht schlecht

Wir haben schnell unser Zeug in sein Zimmer gebracht und sind dann gleich auf Entdeckungstour.
Wow, Queretaro ist echt schoen!! Alles so bunt und nicht so staedtisch wie Ciudad de Mexico. Das Zentrum ist echt sehr sehr schoen. Super, dass Holger, der Freund von Viktor direkt im Zentrum wohnt.

in den Strassen von Queretaro, schoen dass es hier auch Fussgaengerzonen gibt!

in den Strassen von Queretaro, schoen dass es hier auch Fussgaengerzonen gibt!

Abends sind wir mit einem Teil der Jungs, Tim und Stefan, zu Franza gelaufen, die sehr sehr gute Tacos macht. Danach haben wir noch was getrunken und Billard gespielt. Mittlerweile sind auch Holger, Tobi und Gema eingetroffen. Toller Name was? Diese Gema ist aber ausnahmsweise super nett und sympathisch! Dann haben wir natuerlich auf Viktors Geburtstag angestossen und nach ein paar weiteren Spielchen sind wir dann auch heim.

Am naechsten Tag sind Chris und ich frueh los, weil wir Viktors Geburtstagsgeschenk finden wollten. In Mexico-City haben wir einfach nicht den passenden Sombrero gefunden. Aber hier hatten wir Glueck. Nach einer kleinen Stadttour fanden wir IHN. Zuvor ist uns aber noch was kurioses passiert. Chris hatte in einem Innenhof einen schoenen Orangenbaum entdeckt und wollte ihn fotografieren. Der nette alte Mann bat uns hinein. Er hatte viele Sammelstuecke in seinem Innenhof aufgaengt. Beim Gespraech erzaehlten wir ihm dass wir Deutsche sind. Da ging sein Herz auf. Dann zeigte er uns eines seiner Zimmer. Dieses war vollgestopft mit allen moeglichen Sammelstuecken und eine grosse Vitrine voll mit Opalen. Mit sowas hatten wir nicht gerechnet. Da betritt man zufaellig einen Innenhof und bekommt sowas zu Gesicht.

Vitrine voll mit Opalen

Vitrine voll mit Opalen

Detailreichere Bilder dann live von uns… Grund erfahrt ihr dann!
Dann sind wir Viktor holen gegangen, waren was Essen und sind noch bissl rumgelatscht und haben tolle Motive vor die Linse bekommen!

schoene Motive in Queretaro

schoene Motive in Queretaro

Hier erstmal die Bilder von Queretaro. Nach Ciudad de Mexico eine tolle bunte, ruhigere und nicht ganz so schmutzige Stadt ohne Smog!!
svgallery=sarah-20090121-queretaro

Abends war dann die Party aufm Dach. Davor hat er dann noch seinen Sombrero bekommen und wie schon gedacht, steht der ihm auch wirklich sehr gut!!

oder findet ihr nicht?

oder findet ihr nicht?

Spaeter sind wir noch in einen Club, der mir gar nicht gefallen hat. Aber die Fahrt dahin war echt total lustig. Wir sassen zu 6t im Taxi hinten drin. Das war ne Gaudi. Im Club war einfach viel zu viel los. Das lustige war nur, dass man im zweiten Stock umsonst trinken konnte.
Chris und ich sind aber um 2 schon heim, schliesslich wollten wir am naechsten Tag frueh nach Xilitla.
svgallery=sarah-20090122-party
Also in Zukunft werden es wohl nicht mehr so viele Bilder sein… Dauert ewig. Aber weil Queretaro so schoen war haben wir ein paar Stunden Internet am sonnigen Tag auf uns genommen…

2 Kommentare zu “Queretaro!”

  1. Kommentar von Alex

    nice nice! scheint ne tolle party gewesen zu sein!! ihr seht alle sehr schee aus! macht aber mehr bilder von euch zwei! :D

  2. Kommentar von Phil

    … der Sombrero sieht aus wie nen Cowboyhut oder meintest du einfach nen ’sombrero tan galan‘ hehe

Einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Die Eingabe bei den mit einem * gekennzeichneten Feldern sind erforderlich.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.