Morelia und Patzcuaro

icon author Chris on mission      icon calendar Beitrag erschienen am 24.02.2009     

Unser Bus nach Morelia fuhr spaet von Guadalajara ab und somit kamen wir erst kurz vor Mitternacht in unserer Unterkunft in Morelia an. Unsere Sachen abgeworfen und gleich noch eine kurze Stadtbesichtigung bei Nacht unternommen.


Morelia bei Nacht

Morelia bei Nacht

Gerade hier in Morelia lohnt sich der naechtliche Ausflug. Denn alle sehenswerte Gebaeude werden von Strahlen so gut beleuchtet dass man als Fotograf gerne Bilder macht. Um halb zwei hiess es dann aber auch fuer uns Schicht.

Am naechsten Morgen goennten wir uns zum ersten Mal ein Fruehstueck in einem Café am Zocalo (mexikanisch = Marktplatz der Stadt). Nach dem Fruehstueck hiess es Waesche waschen lassen :-). Pro Kilo Schmutzwaesche muss man hier in Mexiko mit 10-15 Pesos rechnen, d.h. inklusive trocknen und zusammenlegen. Das gute daran, man spart Zeit und kann inzwischen die Stad noch bei Tag besichtigen. Rundum ein entspannender Tag fuer uns in der ehemaligen Silberstadt Morelia, inklusive Schuhe putzen lassen.

Dankeschoen

Dankeschoen

Am Abend ging in Morelia mal richtig die Post ab, zumindest die aelteren Semester betreffend. Live Musik  des Orchesters Morelia lud die Senioren zum Tanz ein. Hut ab!
svgallery=chris-20090205-morelia

Am naechsten morgen ging es fuer uns frueh los ins 20 km entfernte Patzcuaro mit Patzcuaro See. Fuer uns ging es vom Busterminal in Patzcuaro dann gleich auf den oertlichen Vulkanberg hoch. Zunaechst mit Taxi, dann aber die restlichen Kilometer zu Fuss, da Autos nur noch schwer weiterfahren konnten. Die Sonne war erst vor eine Stunde aufgegangen und es war noch nicht allzu heiss. Oben angekommen hatte man einen Blick ueber das Tal und den See.

Ahhhhhhhhhhhhhhh....

Ahhhhhhhhhhhhhhh....

In der Mitte des See befindet sich eine Insel auf der eng Haeuser bebaut sind. Bergab ging es dann um einiges leichter und auch Geier konnten von uns noch fotografisch „festgehalten“ werden.

Nach einem kurzen Besuch auf dem oertlichen Markt ging es mit einem Colectivo (Sammeltaxi) wieder Richtung Busbahnhof. Von Patzcuaro ging es wieder nach Morelia.

svgallery=sarah-20090206-patzcuaro

In diesem Busbahnhof hatten wir unsere grossen Rucksaecke gelassen. Nachdem wir diese wieder abgeholt hatten ging es mit dem naechsten Bus weiter nach Zitacuaro, was ungefaehr 3h oestlich von Morelia und 1h westlich von Mexiko Stadt liegt. Zitacuaro war aber auch nur ein Zwischenstopp fuer uns. Von da aus ging es fuer uns weiter nach Angeguan. Was uns dahin treibt, koennt ihr in Sarahs naechstem Bericht lesen.

1 Kommentar zu “Morelia und Patzcuaro”

  1. Kommentar von rolf

    hab mein neues lieblingfoto gefunden, dieses alte Auto vor dem backsteinhaus, hat was post-nukleares. supergut

Einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Die Eingabe bei den mit einem * gekennzeichneten Feldern sind erforderlich.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.